Die Archetypen fliessen in den einzelnen Themen mit ein

Die Archetypen beschreiben charakteristische Urbilder oder Energiefelder der menschlichen Seele. Tief im Unterbewusstsein schlummern die Potenziale und warten auf die Aktivierung. Alle Archetypen haben Schatten- und Sonnenseiten und diese können einseitig, übertrieben oder verdrängt gelebt werden. Die Auseinandersetzung mit den vier relevantesten männlichen Archetypen lässt uns spüren und reflektieren wir wir als Mann in Psyche dastehen und wo es hingehen soll. 

Ein paar Worte zu Mario Meier:

 

In meiner Kindheit und Jugendzeit bin ich - entgegen der Mehrheit der Männer - mit vielen Jungs und Männern zusammen aufgewachsen, dies ermöglichte mir viele Beobachtungs- und Erfahrungszeit wie Männer sind und wirken. Schon als Jugendlicher empfand ich jedoch eine grosses spirituelles Lebensweise und umso stärker dies zunahm, desto at beruflich sehr viel Abwechslung, doch ich spürte meine spirituelle Sehnsucht und lebte diese immer stärker. Weil ich später die meisten Männer langweilig, unreif und kraftlos empfand, wandte ich mein Interesse an den Männern immer mehr ab. D och was ich zunehmend spürte, war dass ich mich nicht nur von den Männern entfernte, sondern auch von meiner eigenen Männlichkeit.

Wenn wir als Mann wirklich in unserer wahrhaften Kraft leben, sind wir ein Leuchtturm für alle anderen Männer. Weil jedoch die meisten Männer in einer Welt mit unbewussten und emotional oder physisch abwesenden männlichen Vorbildern aufgewachsen sind, fehlte uns dieses Licht, an dem wir uns in der Kindheit, Adoleszenz und als junger Mann orientieren konnten.

Wenn wir unsere Gefühle zurückhalten, werden wir hart im Herzen und steif im Körper. Und in dieser Zurückhaltung und Verschlossenheit können wir die inneren wie auch äusseren Zeichen nicht mehr wahrnehmen. Unsere emotionalen Unterdrückungen, unsere prä- und perinatalen Prägungen, Erfahrungen aus der frühen Kindheit und der angesammelte innere Stress müssen wir befreien und loslassen. Denn daraus entwickelten wir über Jahre verschiedenste Glaubenssätze, die uns nicht alle zu unserem höchsten Wohl dienen.

©2020 Mario Meier

  • Facebook
  • Instagram